Variante zwei: Story 4 aus: Total Recall Revisited. Die besten Stories

Variante zwei: Story 4 aus: Total Recall Revisited. Die besten Stories

by Philip K. Dick, Bela Wohl

NOOK Book1. Auflage (eBook - 1. Auflage)

$3.99

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now
LEND ME® See Details

Overview

Der Kalte Krieg hat nie stattgefunden - er wurde sofort heiß. Der Westen und die Sowjetunion haben sichso lange mit ihren Atombomben bekriegt, bis von der Erde nur noch ein verseuchter Wüstenplanet übrig ist, auf dem kaum noch menschliches Leben möglich ist und sich die Vereinten Nationen auf eine Mondbasis zurückziehen mussten. Sich selbst replizierende Roboterwesen führen für sie als Stellvertreter weiter Schlachten auf der Erde. Doch deren Aktionen verselbständigen sich zunehmend. Major Hendricks wird als Unterhändler zu den Sowjets geschickt, die offensichtlich mit einem ähnlichen Problem konfrontiert sind und entdeckt, dass es eine neue Roboterrasse gibt, die sich von niemandem mehr kontrollieren lässt.Diese frühe, 1953 erschienene Erzählung von Philip K. Dick zählt zu seinen einflussreichsten. Die ›Terminator‹-Reihe, ›Battlestar Galactica‹ und viele weitere Science-Fiction-Stoffe nehmen hier ihren Ausgang.

Product Details

ISBN-13: 9783104029238
Publisher: FISCHER E-Books
Publication date: 06/26/2014
Series: Fischer Klassik Plus , #971
Sold by: Bookwire
Format: NOOK Book
Pages: 61
File size: 652 KB

About the Author

Philip K. Dick hat die Science Fiction nicht erfunden, aber aus ihr eine Kunst gemacht. Mit prophetischem Blick und genialischer Phantasie sah er Szenarien voraus, in denen unsere Gegenwart zum Albtraum wird: "Blade Runner", "Minority Report", "Total Recall", "Impostor", "Paycheck", "Der dunkle Schirm" – all diese Filme basieren auf seinen Büchern. 1928 in Chicago geboren, rettete er sich aus seiner psychotischen Jugend nach Berkeley. Er nahm so ziemlich alle Aufputschmittel und Drogen, die es gab, hatte Visionen und göttliche Erscheinungen, schrieb bis zu 60 Seiten am Tag und fühlte sich von FBI und KGB verfolgt. 1982 starb er wenige Wochen vor der Filmpremiere von "Blade Runner".

Customer Reviews